header

Nächste Termine:

So, 13.01.2018, ab 10:30 Uhr
musikalischer Frühschoppen
Musikhalle Velden,
Nürnberger Str. 10, 91235 Velden

Kontakt

1. Vorsitzender
Lars Kustner
Tel.: +49 (0)9152 926606
e-mail   Adresse

Wir über uns

Die Stadtkapelle Velden stellt sich vor

Die Stadtkapelle Velden e.V. ist ein Musikverein in dem kleinen Städtchen Velden im oberen Pegnitztal. Mit rund 190 fördernden und 60 aktiven Mitgliedern gehört sie zwar nicht zu den größten Vereinen des Nordbayerischen Musikbundes, kann sich aber durchaus hören lassen.

Die vereinseigenen Veranstaltungen wie das Kaffeekränzchen, das Jahreskonzert, kleinere Serenaden oder die Open Air Veranstaltungen im Schlosshof bereichern das kulturelle Leben Veldens jedes Jahr erneut.

Sinfonische und traditionelle Blasmusik – in Velden geht das gut zusammen

Die Stadtkapelle Velden ist ein Oberstufenorchester im Bezirk Mittelfranken. Aktuell spielen 36 Musiker im Alter von 14 bis 75 Jahren unter der Leitung von Corinna Nollenberger. Mit ihrem Repertoire decken sie die komplette Bandbreite von traditioneller bis hin zur sinfonischen Blasmusik ab.

So kann die Stadtkapelle Velden ebenso gut bei einem Festzug marschieren und anschließend Festkapelle sein, ein dreistündiges Open-Air à la „Klassik am Schloss“ meistern oder aber ein Ständchen zum runden Geburtstag eines langjährigen Vereinsmitglieds darbringen.

Die Genres mögen sehr unterschiedlich sein, aber eines bleibt immer gleich: die Qualität und die Freude an der Musik.

Stadtkapelle Velden

Flöte:  Maximilian Grötsch
Olivia Kramer
Sofia Wilhelm
Alexandra Zagel
Klarinette:  Andreas Belzner
Miriam Deinzer
Katharina Kraus
Heidi Kustner
Christine Meyer
Anton Scharrer
Celina Steidtner
Katharina Taubmann
Saxophon:  Peter Grund
Peter Martin
Siliva Sollner
Horn:  Tobias Horneber
Petra Meyer
Florian Webert
Posaune:  Uwe Stelter
Norbert Kraus
Tenorhorn:  Dieter Meyer
Sebastian Meyer
Karl Stief
Heiko Zagel
Trompete:  Helmut Buckl
Lars Kustner
Dominik Schwab
Kilian Sperber
Doris Stelter
Tuba:  Florian Geyer
Helmut Meyer
Schlagzeug:  Karl Grellner
Florian Martin
Simon Merkl
Rene Steidtner
Werner Striezl
Dirigent: Corinna Nollenberger